Google chrome downloaden ubuntu

Ihr Google Chrome-Download wird gestartet, und das vollständige Installationsprogramm wird im Ordner “Downloads” Ihres Computers gespeichert. Jetzt können Sie dpkg verwenden, um Chrome aus der heruntergeladenen DEB-Datei zu installieren: Es ist nicht so geradlinig wie mit apt-get installieren Chrom obwohl, aber es ist nicht super kompliziert als auch. Wie installieren Sie dann Google Chrome auf Ubuntu? Die einfache Antwort ist, dass Sie es von ihrer Website herunterladen. Obwohl der Chrome-Browser im Ubuntu-Repository nicht verfügbar ist, ist es einfach, Google Chrome von Google herunterzuladen und manuell auf Ubuntu 18.04 LTS und bis oben zu installieren. Es ist diese Methode, die ich Sie durch diese Art und Weise zu gehen. Die Installation von Google Chrome auf Ubuntu ist eine einfache Aufgabe. Es ist nicht im Software-Center verfügbar, aber Sie können es so ziemlich auf die gleiche Weise herunterladen und installieren, wie Sie es in Windows und macOS tun. Ihre heruntergeladene Deb-Datei sollte sich im Ordner Downloads befinden. Die Installation von Deb-Dateien ist super einfach. Gehen Sie zu diesem Ordner und doppelklicken Sie auf die Deb-Datei. Sie können sich diese Deb-Dateien als diese exe-Dateien in Windows vorstellen.

Dort sehen Sie einen Download-Link. Klicken Sie auf diesen Download-Button. Wenn Sie mit dem, was dies sagt (geben Sie alles zuerst zu lesen) auf die Schaltfläche “Akzeptieren & Installieren” klicken, um den Download zu starten: Wenn der Download abgeschlossen ist, öffnen Sie den Ordner ./Downloads (es sei denn, Sie haben im vorherigen Schritt einen anderen Speicherort ausgewählt) im Dateimanager. Wenn Sie dies nicht tun und es einige Probleme aus dem Software-Center gab, müssen Sie die Deb-Datei erneut herunterladen. Es ist besser, die Datei selbst herunterzuladen und zu speichern. Wenn dieser Link nicht funktioniert, können Sie den Chrome Linux Installer direkt über diesen Link herunterladen: Mit nur wenigen Klicks können Sie Chrome herunterladen und einfach aus der Adressleiste nach YouTube-Videos suchen. Wenn Sie auf die Schaltfläche Herunterladen klicken, werden zwei Optionen zum Herunterladen von Dateien angezeigt. Sie müssen die .deb-Datei herunterladen, die für Ubuntu geeignet ist. Sobald Sie Chrome auf Ubuntu installiert haben, können Sie im Menü danach suchen.

Drücken Sie einfach die Windows-Taste und beginnen Sie mit der Eingabe von Chrome. Hier sind einige andere Ubuntu-Verknüpfungen, die Sie kennen sollten. Das erste, was zu tun ist, um Chrome in Ubuntu 18.04 LTS und höher (oder Linux Mint, etc.) zu installieren, ist Mozilla Firefox zu öffnen (oder jeder andere Webbrowser, den Sie mögen) und gehen Sie auf die offizielle Google Chrome Download-Seite. Hallo Leute des Ubuntu-Universums, ich schrieb ein c++-Programm für die Installation von Google Chrome 64 Bit, Pandyas Antwort ist sehr ähnlich. Normalerweise schreibe ich Programme, um alles zu verarbeiten, was ich in Zukunft vielleicht noch einmal machen muss! Folglich die Installation von Google-Chrome ist etwas, das ich viele Male getan habe.